Sicherstellung der Notbetreuung
Auch in der unterrichtsfreien Zeit kann es aufgrund der Weiterentwicklung des Infektionsgeschehens notwendig werden, dass für Eltern in bedeutenden Bereichen der systemrelevanten Infrastruktur eine Notbetreuung (dazu Hinweise Notbetreuung) für deren schulpflichtige Kinder gewährleistet wird.

Hierfür ist ein schulischer Notbetrieb für Kinder eingerichtet, bei denen EIN Elternteil einen Beruf ausübt, der systemrelevante Infrastrukturbereiche betrifft.

Zu den Arbeitsbereichen gehören beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er.

Zur organisatorischen Gewährleistung sollen Eltern bitte den jeweiligen Notbetreuungsbedarf bei der Schule bis zum Vortag 15.00 Uhr mitteilen, damit die Schule entsprechende Vorkehrungen treffen kann.

Hierfür wenden sich die Eltern per E-Mail an die Schulleitung.
Mail an Schulleitung: axel.pade@dbs-kaki.org

Bei neuen Informationen wird diese Seite stetig aktualisiert.